Ober-Flörsheimer Kalender für 2022 erschienen

Ein Blick auf den Sportplatz und das untere Dorf vor 60 Jahren, ein Sonnenuntergang auf dem Hochplateau, der Verkaufsraum des Lebensmittelladens Eich in den 1950er Jahren, Kindergartenkinder 1975, der Konfirmationsjahrgang 1978, ein Nachbarschaftstreffen in der Webergasse 1958, die Metzgerei Kiefer (heute Clauß) in den 1920er Jahren – das sind nur einige der Motive des neuen Ober-Flörsheimer Kalenders.

Leider muss die traditionelle Vorstellung des Heimat- und Kulturvereins in diesem Jahr entfallen. Reservierungen für dieses ideale Weihnachtsgeschenk (Preis 7,50 Euro) sind ab sofort möglich bei S. Germann-Vering (Tel. 941607), B. Rudy (Tel. 1096) und E. Nies (Tel. 580). Er wird nach der Fertigstellung bei den Bestellern vorbeigebracht. Weiterhin ist u. a. ein Verkaufstermin an einem Samstagnachmittag im Bürgerhaus vorgesehen.

Teilnahme am Weihnachtsmarkt / Ober-Flörsheimer Kalender für das Jahr 2019

Auch in diesem Jahr nimmt der Heimat- und Kulturverein mit einem Stand am Ober-Flörsheimer Weihnachtsmarkt teil. Der Weihnachtsmarkt findet am Samstag, den 1. Dezember 2018, ab 16.00 Uhr in der Kommenturei statt. Unter anderem kann hier der Ober-Flörsheimer Kalender 2019 käuflich erworben werden.

Kalendervorstellung und jagdliches Brauchtum

Die Webergasse im Schnee, Frisör Otto Hofmann bei der Arbeit, eine Kerbegesellschaft im Jahr 1915 – dies sind nur einige der Motive des Kalenders für das Jubiläumsjahr „1250 Jahre Ober-Flörsheim“, den der Heimat- und Kulturverein am 22. November vorstellte. Rund 50 Personen waren der Einladung zu einem gemütlichen Abend in das evangelische Gemeindehaus gefolgt, wo der Vorsitzende Dr. Helmut Schmahl und andere Anwesende bei Wein und Knabbergebäck viel Interessantes über die abgebildeten Motive zu berichten wussten… Weiterlesen ⇒

Vorstellung des Ober-Flörsheimer Kalenders 2017

Auch 2017 wird der Kalender des Heimat- und Kulturvereins viele „Flerschemer“ in der Heimat und der Ferne durch das Jahr begleiten. Rund vierzig Interessierte fanden sich zur Vorstellung der sechzehnten Ausgabe im evangelischen Gemeindehaus ein. … Weiterlesen ⇒